Das Unternehmen

Das Unternehmen Michael Singraber ist ein Einzelunternehmen bestehend aus der Bäckerei Singraber und dem Cafe Maria Theresia in Kaumberg sowie dem Cae an der Via Sacra in Altenmarkt.

Gesamt beschäftigt der Betrieb im Moment sechs Mitarbeiterinnen.

Das Haus Markt 2 in Kaumberg, in welchem heute die Bäckerei Singraber und das Cae Maria Theresia untergebracht sind, wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut. Im Laufe der Jahrhunderte gingen zahlreiche Bäcker und Wirtsleute in diesem Haus ihrem Handwerk nach.

Im Jahr 1764 nächtigte Kaiserin Maria Theresia auf dem Weg nach Mariazell im Einkehrgasthof „Zum Goldenen Kreuz“ in Kaumberg Markt 2. Eingedenk dieses außerordentlichen Ereignisses ließ der damalige Besitzer dieses Zimmer mit einem herrlichen Stuckplafonds versehen. Das Haus wurde jedoch seit 1970 nicht mehr bewirtschaftet und war dem Verfall preisgegeben. Im Jahre 1987 wurde der Gebäudekomplex von Fam. Singraber erworben und in mühevoller Kleinarbeit restauriert und ausgebaut.

Am 21. Dezember 1999 wurde das Cafe Maria Theresia am Standort Markt 2 in Kaumberg eröffnet. Es hat sich mittlerweile als Treffpunkt für Einheimische und Labestelle für Wallfahrerinnen und Radfahrerinnen an der Via Sacra etabliert. Zu einem wahren Publikumshit hat sich der jeden Montag stattfindende, bereits zur Tradition gewordene, „Fünf-Uhr-Tee“ herauskristallisiert. Jung und alt trifft sich im Cafe um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

Auf besonderen Wunsch der Gäste kann das sogenannte „Kaiserzimmer“ mit seiner einzigartigen Stuckdecke besichtigt werden.

Im Sommer laden die Terrasse und der liebevoll gestaltete Innenhof zum Verweilen ein.

Im Jahr 2004 wurden die Räumlichkeiten der Bäckerei und Konditorei Reittinger in Altenmarkt Nr. 34 gepachtet, erweitert, neu adaptiert und neu möbliert.

Mit diesem zweiten Standort konnte der Kundenkreis der Firma Singraber erweitert sowie die Nahversorgung der Ortsbewohner gesichert werden.

Wir haben dem Cafe in Altenmarkt den Namen Cafe an der Via Sacra gegeben, da das Cafe direkt am ältesten Wallfahrerweg Österreichs, der Via Sacra, liegt. Den Cafes in Kaumberg und Altenmarkt ist jeweils ein kleiner Lebensmitteleinzelhandel angeschlossen, in welchen, neben Lebensmitteln des täglichen Bedarfs, Backwaren aus der eigenen Bäckerei verkauft werden. Die Kundinnen haben die Möglichkeit die ganze Woche im Ort einzukaufen.

Bei uns werden Sie mit einem Lächeln und frischen Produkten aus eigener Herstellung verwöhnt. In der Bäckerei werden aus erstklassigen Rohstoffen (für unsere Backwaren verwenden wir Frischeier und Frischmilch von heimischen landwirtschaftlichen Betrieben!) die Backwaren für unsere Kundinnen geformt und hergestellt. Neben unserem Angebot von ofenfrischem Gebäck haben wir Spezialbackwaren aus verschiedenen Teigen für spezielle Anlässe entwickelt, die auf Bestellung der Kundinnen individuell gebacken werden.

Die Backwaren des täglichen Bedarfs werden über den eigenen Lebensmitteleinzelhandel an unsere Kundinnen verkauft. Jeden Freitag ist die Bäckerei Singraber auf dem Wochenmarkt in Hainfeld mit einem Verkaufsstand vertreten. Zusätzlich bewerben wir unsere Produkte einmal jährlich auf der Trabrennbahn und der TraubenMostKur in Baden mit einem eigenen Verkaufsstand.

Vielfalt ist für uns eine ebenso selbstverständliche Leistung wie Frische und Geschmack.

Die Erhaltung der Schätze der Region ist Michael Singraber ein besonderes Anliegen.

Facebooktwittergoogle_plus